2,05 % Mietzins p.a.

Leipzig Weidengärten

Kaufpreise: ab 200.000 €
Einheiten: 56 (9 Verfg.)
Baujahr: 2020
Karte
20180410-Denkmal-Leipzig-Weidengärten-Visualisierung-Objektbild-3
AngebotKauf einer Denkmal-Einheit lt. Denkmal-AfA gem. EStG
LageFliederhof 5-13, 04347 Leipzig
(ca. 570.000 Einwohner)
Objekt56 Einheiten
3.430 m² großes Grundstück
ca. 13 % Grundstücksanteil
BaujahrDas Objekt wurde ca. 1934 errichtet. Die Fertigstellung der Sanierung ist zum 30.06.2020 geplant.
Denkmalanteil72,00 %
Größe Einheiten45,45 m² bis 82,88 m²
Mietvertrag7,50 € Miete pro m²/Monat (kalkuliert)
Verwalterkosten WEG / Jahr: 357,00 €
Verwalterkosten SE / Jahr: 171,36 €
Instandhaltung m² / Jahr: 4,80 € (kalkuliert)
Beginn Mieteab 01.07.2020 (kalkuliert)
Kaufpreis200.000 € bis 357.900 € (exkl. Einrichtung u. Stellplatz)
Kaufpreis 4.273 €/m² - 4.430 €/m² ohne Einrichtung
Die Kaufpreisraten sind nach Baufortschritt gem. Makler- und Bauträgerverordnung fällig.
Mietzins p.a.Der anfängliche Mietzins bezogen auf die Jahresmiete oder monatliche Mietausschüttung beträgt bis zu 2,05 % p.a. auf den Gesamtkaufpreis (ohne Nebenkosten).
Nebenkosten3,5 % Grunderwerbsteuer
Keine weiteren Maklergebühren
ca. 2,0 % Notar- und Gerichtskosten
SteuerDenkmal-AfA gem. EStG: Bei einer Denkmalabschreibung können Investoren insgesamt 100 % der Sanierungskosten über einen Zeitraum von zwölf Jahren absetzen, bei Selbstnutzern beträgt die Denkmalabschreibung immerhin noch 90 % über zehn Jahre. Steuerliche Effekte sind individuell zu ermitteln.

Energiedaten

EndenergiebedarfBaudenkmal kWh/(m²a)
Fertigstellung1924

Besonderheiten

Der Kaufpreis ist gemäß MaBV in Raten zu zahlen.

Im Kaufpreis der Hochparterre-Wohnungen ist ein Gartenanteil im Wert von 8.900 € enthalten.

Beschreibung

Das in den 1920er Jahren entstandene Gebäudeensemble aus 5 Häusern mit insgesamt 56 Wohnungen folgt einem Entwurf von Johannes Friedrich Koppe. Der 1883 geborene Architekt gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des „Neuen Bauens“ in Leipzig. Bis heute prägen zahlreiche Wohnanlagen, Häuser und Industriebauten von Johannes Friedrich Koppe das Stadtbild.

Mit ihrem gestalterischen und sozialen Anspruch waren die Wohnanlagen des „Neuen Bauens“ zu dieser Zeit etwas ganz und gar Neues. Während bis dato Mietskasernen mit beengten Räumen und dunklen Hinterhöfen die Antwort auf den Wohnungsnotstand in den wachsenden Städten waren, kam der Sozialverantwortung nun eine tragende Rolle zu. Lichtdurchflutete Räume und eine schlicht-sachliche Formensprache stehen für eine hohe Wohnqualität, die bis heute eine große Wertschätzung erfährt.

Lagebeschreibung

Auf Karte anzeigen

Einst kreuzten sich die wichtigsten Handelswege in Leipzig. Vor mehr als 1.000 Jahren legten sie den Grundstein für eine bis heute anhaltende dynamische Entwicklung. Vom lokalen Handelsplatz entfaltete sich die mitteldeutsche Stadt zum internationalen Messestandort. Wissenschaft, Kunst und Kultur spielen seit jeher eine ebenso tragende Rolle in der Wirtschaftsmetropole. Zahlreiche historische Bauten bezeugen die Bedeutung von Leipzig über die Jahrhunderte hinweg und tragen zugleich zum besonderen Charme der Stadt bei.

Leipzig wird immer beliebter. Regional, deutschlandweit und zunehmend auch weltweit. Keine Stadt in Deutschland wächst schneller. Mit fast zehn Prozent ist Leipzig die Stadt mit dem größten Bevölkerungswachstum.

Leben im Grünen in unmittelbarem Umfeld eines sich dynamisch entwickelnden Wirtschaftsstandorts. Das nordöstlich gelegene Stadtviertel Schönefeld-Abtnaundorf begeistert nicht nur durch seine kurzen Wege zu den größten Arbeitgebern und ins Zentrum der Stadt, sondern auch durch seine einzigartigen Parkanlagen und die historische Bebauung.

Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble liegt unmittelbar an der Parthe. Von der Haustür aus sind es nur wenige Schritte bis zum Uferweg und seiner reizvollen Umgebung. Nordöstlich befindet sich eine Kleingartenanlage und auch zum Mariannenpark ist es nicht weit. Westlich verläuft die Bundesstraße B2 sowie eine S-Bahnlinie, die den Leipziger Norden mit der Innenstadt und dem Hauptbahnhof verbindet. Ein kurzer Fußweg führt zur Buslinie 80 (Haltestelle Fliederhof), bis zur S-Bahn-Station Leipzig-Nord sind es etwa 15 Minuten. Mit dem Auto ist auch die Innenstadt von Leipzig in wenigen Minuten erreichbar.

Meine Berechnung
Dieser Rechner enthält Voreinstellungen, die Sie mit Ihren Annahmen und Prognosen sowie Daten und Zahlen füllen bzw. überschreiben können. So erhalten Sie Ihre persönliche Beispielberechnung. Eine Haftung hierfür kann nicht übernommen werden, es handelt sich lediglich um eine Rechenhilfe.
EUR
EUR
%
Jahre
%
%
Nr.GrößeMietzins p.a.KaufpreisStatus 
9.1 Fliederhof 982,88 m²2,03 %367.800 €FreiBerechnen Anfragen
9.10 Fliederhof 945,46 m²2,05 %200.000 €FreiBerechnen Anfragen
9.11 Fliederhof 973,25 m²2,04 %322.900 €Res.Berechnen Anfragen
9.2 Fliederhof 977,54 m²2,01 %347.800 €FreiBerechnen Anfragen
9.3 Fliederhof 959,14 m²2,03 %262.000 €FreiBerechnen Anfragen
9.4 Fliederhof 945,46 m²2,05 %200.000 €FreiBerechnen Anfragen
9.5 Fliederhof 973,24 m²2,04 %322.900 €FreiBerechnen Anfragen
9.6 Fliederhof 959,14 m²2,03 %262.000 €FreiBerechnen Anfragen
9.7 Fliederhof 945,45 m²2,05 %200.000 €FreiBerechnen Anfragen
9.8 Fliederhof 973,24 m²2,04 %322.900 €Res.Berechnen Anfragen
9.9 Fliederhof 959,14 m²2,03 %262.000 €FreiBerechnen Anfragen
 DokumentDateigröße
  MP Steckbrief - Weidengärten.pdf581 KB